»Nur wenn es
mir gut geht, kann
ich der Welt mein
Bestes geben.«

Mein Ziel ist es

Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu mehr Lebensfreude, Wohlbefinden und Lebensqualität zu begleiten und zu unterstützen. Achtsam. Ganzheitlich. Präventiv.


Ich berate Sie gerne

im persönlichen Gespräch über die Auswahl und Wirkungsweise der Massagetechnik, die dann in der Anwendung individuell auf Sie abgestimmt wird um von möglichst nachhaltiger und vorbeugender Wirkung zu sein. Es gibt jedoch keine »beste« Methode. Welche Massageform Ihnen am wohlsten tut und am besten zu Ihnen und Ihrer individuellen Verfassung passt, möchte ich gemeinsam mit Ihnen herausfinden.

Bitte bedenken Sie:
Als Masseurin ersetze ich keinen Arzt und darf keine Diagnosen stellen. Wenden Sie sich bei bestehenden Beschwerden bitte immer zuerst an den Arzt Ihres Vertrauens.


Klassische Massage

Klassische Massage

Die Klassische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Durch die klassische Massage werden Gewebshormone freigesetzt, die schmerzlindernd und dadurch entspannend auf das Muskelgewebe wirken. Zudem werden auch die körpereigenen Entschlackungs- und Stärkungsmechanismen durch die vermehrte Durchblutung angeregt, das heißt Lymphfluss und Stoffwechseltätigkeit werden angeregt, Gewebsverklebungen gelöst. Durch spezielle Grifftechniken, wie Kneten, Streichen, Drücken und Walken wird der Körper belebt und angeregt, seine Selbstheilungskräfte aktiviert sowie eine Entspannung herbeigeführt. Ob kräftig lockernd oder entspannend, anregend oder belebend, ein regelmäßiger Genuss wirkt gleichermaßen wohltuend und gesundheitsfördernd auf Körper, Geist und Seele.

Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage

Die Reflexzonentherapie am Fuß oder auch Fußreflexzonenmassage genannt ist eine alte Therapieform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Spezialmassage entwickelt hat. In den 50er Jahren kam diese Methode in den deutschsprachigen Raum und wurde durch Hanne Marquardt zur sanften und doch sehr wirksamen und anerkannten Spezialtherapie weiterentwickelt.

Nach Ansicht der Vertreter der Fußreflexzonentherapie geben die Füße ein genaues Abbild unseres Körpers. Dem zugrunde liegt die Theorie, dass auf den Fußsohlen Reflexzonen vorhanden sind, die mit allen anderen Organen im Körper verbunden sind. Somit spiegelt sich der gesamte Organismus auf unseren Füßen wieder. Durch eine bestimmte Drucktechnik von außen kann man den Energiefluss stimulieren, und dadurch vom Fuß aus die jeweils zugeordneten Organe oder Körperteile beeinflussen. Jeder Muskel und jedes Organ kann nur optimal funktionieren, wenn eine gute Durchblutung gewährleistet ist. Über die Reflexzonenmassage können körpereigene Kräfte mobilisiert werden und dadurch die Selbstheilung in Gang gebracht werden.

Die Reflexzonenmassage begreift den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist; sie ist ganzheitlich orientiert und ermöglicht durch einfühlsames Behandeln eine ständige Entwicklung und Harmonisierung der Lebenskräfte. Der Behandelte wird aktiv in das Geschehen eingebunden, indem er seine Empfindungen bewusst wahrnehmen und mitteilen soll. Hilfe oder Besserung bei speziellen Problemen ist meist nicht sofort, sondern erst nach mehreren Behandlungen möglich. Wie jede Massage wirkt eine Fußreflexzonenmassage aber generell entspannend und kann daher ein wohltuender Ausgleich zum stressigen Alltag sein.

Akupunktmassage (nach Penzel)

Akupunktmassage (nach Penzel)

Die Akupunkt-Massage (kurz APM), ist eine von vielen alternativen Behandlungsformen mit der gute Chance auf Beseitigung oder zumindest Linderung von Beschwerden besteht.
Grundsätzlich versucht die Akupunkt-Massage das Übel an der „Wurzel“ zu fassen und den Ursprung eines Leidens aufzudecken.
„Schmerz und Dysfunktion sind der Schrei des Körpers nach fließender Energie“, erkannte schon der Arzt Dr. med. Reinhold Voll, der Begründer der Elektro-Akupunktur.

Man weiß inzwischen auch hier bei uns, dass in uns allen neben den uns hier im Westen genau bekannten Körpersystemen noch etwas existiert, was man als MERIDIANSYSTEM oder ENERGIEKREISLAUF bezeichnet.
Schon vor einigen tausend Jahren erkannten chinesische Ärzte, dass die normale Funktion unserer Organe und unseres ganzen Körpers abhängig ist von der ungestörten Zirkulation der Steuerungsenergie (genannt „Chi“) im System der größtenteils nahe unter der Hautoberfläche gelegenen Energieleitbahnen (Meridianen) oder Kanälen, auf denen die bekannten Akupunkturpunkte liegen. Wenn diese Energie in diesen Meridianen ungehindert kreisen kann und im Gleichgewicht ist, dann fühlen wir uns wohl, sind leistungsfähig und gesund und haben keine Schmerzen. Ist der Energiefluss blockiert oder unterbrochen, können verschiedene Beschwerden auftreten, die zur Krankheit werden können, wenn sie zu lange ignoriert werden.
Da dem Organismus eine ganz bestimmte Menge an Energie (Chi) zur Verfügung steht, müssen, wenn einige Stellen zu viel Energie abbekommen haben, andere zu wenig aufweisen.

Wie funktioniert die APM?
Von Bedeutung ist, dass dabei nicht wie bei der klassischen Akupunktur Nadeln verwendet werden, sondern dass mit einem Stäbchen die Energiebahnen des Körpers (Meridiane) behandelt werden.
In der Reaktionsphase nach einer APM können Beschwerden kurz stärker werden: Schweißausbruch, Krämpfe, Müdigkeit, erhöhte Ausscheidung, Kopfschmerzen, intensivere Träume.

Lymphdrainage

Lymphdrainage

Das Behandlungskonzept der Lymphdrainage hat zum Ziel das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebewasser und der Leistungsfähigkeit der Lymphbahnen wiederherzustellen.
Die besonders sanften sowie rhythmischen Massagegriffe regen den Strom der Lymphflüssigkeit an. Die Lymphdrainage hat eine stark entwässernde, entspannende, schmerzlindernde, entschlackende, wohltuende und beruhigende Wirkung und ist wichtig zur Anregung bzw. Aktivierung der Immunabwehr.

Segmentmassage

Segmentmassage

Die Segmentmassage ist eine Variante der Reflexzonenmassage, bei der über alle Gewebeschichten des Körpers segmentweise gearbeitet wird. Bei dieser Massagetechnik wird ohne Öl gearbeitet. Mittels gezielter und fein dosierter Massagegriffe wird ein Reiz von der Oberfläche in die Tiefe auf Haut, Muskeln, Gefäße, Nerven, Knochen und Organe bewirkt.

Die Segmentmassage macht sich die bestehenden Wechselwirkungen zwischen den Schichten der Körperoberfläche und den inneren Organen zu Nutze. Dadurch kommt es zu einer Verstärkung der vegetativen Abläufe in unserem Körper.

Metamorphose

Metamorphose

Die pränatale Massage oder auch “Metamorphose”-Behandlung ist eine Weiterentwicklung der klassischen Fußreflexzonen-Massage durch den 1995 verstorbenen englischen Heiler Robert St. John. Ihre Spuren in die Vergangenheit reichen bis zu den Chinesen, denen dieses Wissen bereits bekannt war. Blockierte Energien werden durch diese Methode wieder in Bewegung gesetzt und dies ermöglicht eine innere und äußere Wandlung hin zu unserem ursprünglichen ganzheitlichen Wesen. Der Behandler ist dabei der Katalysator für die Selbstheilungskräfte.

In der METAMORPHISCHEN METHODE sehen wir, dass alle Formen von Unwohlsein einen Energiestau ans Tageslicht bringen, und dass das Unwohlsein aufgelöst ist, sobald der Energiefluss befreit ist (Gaston Saint Pierre). Die METAMORPHISCHE METHODE geht davon aus, dass Unwohlsein als Freund und nicht als Feind in unser Leben tritt, um uns zu zeigen, wo wir an falschen Sichtweisen und Blockierungen festhalten. Diese gilt es aufzulösen oder zu verändern um die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen.

Gerade in der heutigen Zeit sind unsere Wandlungsbewegungen gefragter denn je. Die Welt verändert sich rasend schnell und von uns wird verlangt, dass wir uns ständig an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Oft genug leben wir Widerstand, kämpfen, verletzen und werden verletzt, verstoßen gegen die Lebensregeln der Natur und dadurch entwickeln sich im Laufe der Zeit Blockaden, Verkrampfungen, bis hin zu ernsthaften Erkrankungen. Hier gilt es wieder, sich dem wahren LEBEN - der wahren Natur --- unserer angeborenen Natur zum Ausdruck zu verhelfen, anstatt nur auf Kampf und Sieg unseres Egos zu setzen. Meistens beginnt die Lösung, die Auflösung der Blockaden, im Akzeptieren der Situation im Hier und Jetzt, und danach kann die Metamorphose, die Wandlung, uns über das Erkennen zu dem verhelfen der wir SEIN könnten.

Wir behandeln bei der METAMORPHOSE, immer den ganzen Menschen. In diesem Fall sind es die Zonen der Wirbelsäule an den Füßen, den Händen und dem Kopf.
Füße = Bewegen, Vorwärtsgehen
Hände = Handeln, Tun
Kopf = Denken, geistiger Aspekt

Ganz zart, ganz liebevoll, voller Hingabe und Vertrauen auf die LEBENSKRAFT, ohne etwas zu wollen, werden die Reflexzonen der Wirbelsäule an Füßen, Händen und Kopf berührt. Es ist wie ein Anklopfen, ein Öffnen einer Tür, ein Öffnen eines Fensters, ein Lüften, ein Aufatmen. Wir geben jederzeit frei, was der Behandelte mit dieser Lichtung anfängt. Es bleibt seine Entscheidung, ob er durch die geöffnete Tür gehen will oder nicht. Das Leben zeigt dem Behandelten auf jeden Fall, dass es NOTwendige Lösungen gibt.

Das Schöne bei dieser Arbeit ist, dass nur das in das Bewusstsein kommt, was an der Reihe und wichtig ist und dass sich viele Dinge von selbst lösen, weil sie im Hier und Jetzt ihre Bedeutung verloren haben und wir sie aufgrund von Denkfehlern unnötig lange behalten haben. Wir helfen also dem Gegenüber, mit sich selber in Kontakt zu kommen, um alte Erinnerungen, hinderliche Muster und Blockaden auf sanfte Weise loszulassen. Dabei können die Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen mobilisiert werden. Und indem der Behandler weiß, dass die Lebenskraft das Ihrige tut, kann er sich bewusst raushalten und dann können wahre Wunder geschehen. Wir arbeiten in der METAMORPHOSE mit der LEBENSKRAFT und zwar so, dass es einfach nur blockierte oder fehlgeleitete Energien gibt, also Energien die im Körper nicht im Fluss sind. Dann sind Geist, Handeln und Bewegung nicht im Einklang. Um hier eine Harmonie, einen Energieausgleich zu ermöglichen ist die METAMORPHOSE eine wirksame Methode.

Schröpfmassage

Schröpfmassage

Die Schröpfmassage zählt seit Jahrtausenden zu den wirksamsten Methoden der inneren Reinigung und Regeneration. Bei der Schröpfmassage mit dem „Schröpfmaster-Gerät“ (Ganzkörper; Bauch, Beine, Arme, Gesicht, Gelenke) werden die Gläser gezogen um den Lymph- und Blutfluss zu aktivieren, abgelagerte Schlacken und Verklebungen zwischen den Muskelfasern können dadurch gelöst werden.

Der in den Gläsern entstehende Unterdruck führt zu einer verstärkten Durchblutung der Haut und des Unterhautfettgewebes, der Stoffwechsel wird angeregt und die Muskulatur entspannt sich. Die in den Zellzwischenräumen abgelagerten Schlackenstoffe werden gelöst und deren Ausscheidung unterstützt. Eigens entwickelte Gläser für Gesicht, Hände, Gelenke, Ganzkörper und Narben ermöglichen bestmögliche Ergebnisse.

Mehr Infos:
Schematische Darstellung Schröpfmassage
www.schroepfmaster.at

Goodwillness / Wohlfühlen mit der Zuwendungsmethode

Goodwillness / Wohlfühlen mit der Zuwendungsmethode

Goodwillness ist eine Methode der menschlichen Zuwendung (entwickelt von Eveline Lehner und Markus Scalet). Sie funktioniert durch sanfte Streicheleinheiten in Kombination mit gutem Zuspruch. Im Prinzip so, wie es jede Mutter instinktiv bei ihrem Kind macht, wenn es Schmerzen oder Probleme hat. Sie nimmt das Kind in den Arm, streichelt es und spricht ihm Mut zu. Und genau das funktioniert bei Erwachsenen auch!

Bei Goodwillness wurde dieses Prinzip mit professionellen Techniken in einem handlichen Kartenset zusammengefasst und für alle Menschen, die an Gesundheit, Wohlfühlen und mentaler Stärke interessiert sind, leicht anwendbar aufbereitet. Je Thema gibt es eine Karte, deren Inhalt auf dem neuesten Wissen der sanften Massage, Mentaltechnik und Psychosomatik aufbaut.

Die auf den Karten vorgegebenen Streichungen, Fragen, Sätze und Geschichte öffnen das Tor zu den eigenen Selbstheilungskräften, lösen Blockaden auf und bringen die Energie in Schwung.

50 Karten mit folgenden Themen sind im Set enthalten: Kraft & Energie, Vitalität, Gesund leben, Immunsystem stärken, Allergie, Abnehmen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Bauchweh, Blähungen, Blutdruck hoch, Blutdruck nieder, Bronchitis, Entzündungen, Erkältung, Fieber & Grippe, Frühjahrsmüdigkeit, Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten, Schnupfen, Schwindel, Migräne, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Bein-/Fußödem, Hitzewallung, Ischiasschmerz, Knieproblem, Muskelkater, Ohrenschmerzen, Durchblutung, Haarausfall, Hautausschlag, Durchfall, Entschlacken, Magenproblem, Sodbrennen, Übelkeit & Erbrechen, Übersäuerung, Verstopfung, Ängste allgemein, Anti-Stress, Konzentration, Nägelbeißen, Prüfungsangst, Redeangst, Schlafproblem, Selbstbewusstsein.

Menschliche Berührungen, guter Zuspruch – der genau für das aktuelle Thema passend ist - und die richtigen Worte, bauen auf, geben Kraft und machen Mut. So einfach können Sie Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und die Kräfte des Unterbewusstseins mobilisieren.

Sich Zeit nehmen, abschalten und einfach loslassen. Ob zu Hause oder in der Therapie, menschliche Nähe gibt einem ein gutes Gefühl, macht stark und hilft heilen. Liebevolle Zuwendungen mit goodwillness unterstützen und fördern die Gesundheit und können auch eine ideale Begleitmaßnahme im Heilungsprozess sein. Sie bewirken Harmonie und Wohlbefinden und tun jedem Menschen gut.